Alben

Seit nahezu 2000 Jahren hoffen die Menschen auf Begegnung und Verständigung der Religionen, sehnen sich nach Überwindung des Trennenden.

Die Musik kann ihren Beitrag hierzu leisten. Klezmermusik, ursprüngliche Musik der Synagoge, und die klassische Musik mit ihren Wurzeln in der Kirche sind stilistisch gar nicht so weit voneinander entfernt. Jegliche Musik hat die Aufgabe, die Seele zu erreichen. Juden und Christen weinen, lachen, singen und tanzen nach der Musik.

Irith Gabriely mit ihrer Klarinette und Hans-Joachim Dumeier an der Orgel geben einen Einblick in einen Musikstil, der alle Lebenslagen vertont. Von schwermütiger Melancholie und Trauer bis hin zu euphorischer Freude ist alles hörbar, was Menschen bewegt.